Adler unterliegen knapp gegen SV Haunshofen

Sportstätte ASC Geretsried

Ein Tor machte den Unterschied – die Adler verlieren gegen den SV Haunshofen mit 1:2.

Die Adler zeigten insgesamt eine gute Leistung, die am Ende nicht belohnt wurde. Durch hohe Bälle im Zentrum ergaben sich für die ASC-Kicker mehrmals schöne Freiräume vor dem gegnerischen Sechzehner. Der Torerfolg blieb allerdings lange aus. Bis zur Pause gelang es keinem Team, den Ball im gegnerischen Tor zu platzieren. Der ASC Geretsried kam vor 55 Zuschauern spät zur verdienten 1:0-Führung – Raphael Paringer markierte seinen ersten Saisontreffer in der 67. Minute. Dann erwischte es die Adler kalt. In der 83. Spielminute gelang den Gästen der 1:1-Ausgleich. Nur fünf Minuten später folgte der nächste Rückschlag: 2:1 für Haushofen.

Gegen den SV Haunshofen musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben. Mit beeindruckenden 22 Treffern stellt der ASC Geretsried dennoch den besten Angriff der A-Klasse 5. Kommende Woche treten die Adler bei der Reserve vom FSV Höhenrain an (Sonntag, 13:00 Uhr).

Post navigation