Geretsrieder Adler feiern 4. Sieg in Folge

asc2

 

Nach den Erfolgen gegen Warngau, Ascholding und Otterfing feiern die Geretsrieder Adler den vierten Saisonsieg in Folge. Mit 7:1 bezwang der ASC Geretsried am vergangenen Sonntag das Team der Sportfreunde Egling-Straßlach 2. Damit steht das Team von Coach Lasidis weiterhin an der Pole Position der B-Klasse 3.

In der Partie gegen Egling-Straßlach zeigte die ASC-Mannschaft eine erneut höchst disziplinierte Leistung. Bereits nach zehn Minuten schafften es die Adler nach den Toren von Thommy Philp und Andreas Mathäus, mit 2:0 in Führung zu gehen. Noch vor der Halbzeitpause erhöhte Uchtdorf auf 3:0.

Doch auch nach der Halbzeit gelang es den Adlern, die Führung weiter auszubauen. Das 4:0 erzielte Alexander Keil, das 5:0 ASC-Außenverteidiger Florian Krone. Die Mannschaft von Egling-Trainer Daniel Knoll gab sich nicht auf und versuchte über die gesamte Spielzeit, Torgelegenheiten herauszuspielen. Egling-Spieler Sven Sauer bescherrte mit dem 1:5 den ersten Gegentreffer des ASC Geretsried in der bisherigen Saison. Die beiden letzten ASC-Treffer erzielten erneut Thommy Philp und Alexander Keil. Das Endergebnis von 7:1 geht auch in dieser Höhe in Ordnung.

Post navigation