ASC gewinnt 7. Spiel in Folge

helfendorf

 

Gestern Nachmittag haben die Geretsrieder Adler ihren siebten Sieg in Folge eingefahren. Damit rangiert das ASC-Team weiterhin ohne Punktverlust auf dem ersten Tabellenplatz.

Im gestrigen Spiel gegen die zweite Mannschaft des SV Helfendorf taten sich die Adler allerdings wesentlich schwerer, als sie es in den letzten Spielen gewohnt waren. Vor allem in der ersten Hälfte zeigte der Gastgeber Helfendorf eine widerstandsfähige Defensive. Das Team des ASC schaffte es nur selten, die Kontrolle des Spiels zu übernehmen. Den 1:0-Führungstreffer erzielte Anton Feiler in der 32. Minute. Allerdings hielt die Führung nicht lange an – nur vier Minuten später legte Helfendorf-Stürmer Georg Leindecker zum 1:1 Pausenergebnis nach.

In der zweiten Hälfte der Partie besserte sich die Leistung der Adler. Mit zunehmendem Ballbesitzt und einigen ansehnlichen Ballstafetten schaffte es ASC-Sechser Zimolong in der 60. Minute den 2:1-Siegtreffer zu markieren. In der Sprache des Fussballs würde man wohl von einem erkämpften „Pflichtsieg“ sprechen. Am kommenden Samstag treffen die ASCler daheim auf die Spielgemeinschaft Baiernrain – Dietramszell II. Anpfiff ist um 15:00 Uhr in Ascholding.

Post navigation