Adler werfen Sauerlach aus dem Pokal

Unbenannt

 

Mit einem 4:0 Sieg gegen das A-Klassen-Team vom TSV Sauerlach ziehen die Adler in die nächste Pokalrunde. Nach den Erfolgen über die Spielgemeinschaft Baiernrain-Dietramszell und den TSV Hofolding feiert die Mannschaft von Spielertrainer Tasso Lasidis nun den dritten Pokalsieg in Folge und den Einzug in das Halbfinale Zugspitze Ost.

In der Partie zwischen Sauerlach und dem ASC sahen die Zuschauer ein faires und durchaus ansehnliches Spiel auf dem schönen Sportgelände in Sauerlach. In der Anfangsphase wurden auf beiden Seiten nur sehr wenige Torchancen generiert. Nach 28 Minuten gingen die Adler nach einem Tor von Sebastian Philp mit 1:0 in Führung. Der zweite Treffer ließ nicht lange auf sich warten. Nur zwei Minuten später legte Kevin Weidlich zum 2:0 nach. Nach der Pause machte ASC-Laufgigant Christopher Kingston mit seinem Treffer den Sack endgültig zu. Das 4:0 lieferte erneut Philp nach hervorragender Vorarbeit von ASC-Neuzugang Uchtdorf.

ASC-Sportdirektor Andreas Mathäus zum Spiel: „Die Anfangsphase war gestern nicht so gut, da wir zu viele Fehlpässe hatten. Aber nach ungefähr 20 Minuten haben wir richtig gut ins Spiel gefunden und dann auch die Tore sehr gut herausgespielt. Im Gesamten war das eine hervorragende Leistung. Ich bin sehr stolz auf das Team!“ Auch Coach Lasidis gab sich mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden: „Das war eine starke Mannschaftsleistung. Ich bin zufrieden. Wir treten diszipliniert und als Einheit auf. Jetzt stehen wir im Halbfinale, was ein Riesenerfolg für den ASC ist. Natürlich ist es jetzt auch unser Ziel, das Finale zu erreichen.“

Post navigation