Herbstmeister: Adler marschieren davon

9033273

 

Gerade einmal fünf Gegentore kassierte das Team der Geretsrieder Adler in den bisherigen 13 Saisonspielen. Die starke Defensivarbeit dürfte wohl auch ein Grund für die Erfolge sein, die die Kicker von Spielertrainer Tasso Lasidis Woche für Woche feiern. Auch an diesem Wochenende ging die Mannschaft des ASC Geretsried mit einem 1:0-Sieg nach Hause. Zu Gast war das Team des SV Warngau 2.

Die Zuschauer sahen eine Partie, die zwar nicht von vielen Torchancen geprägt war, sich aber dennoch zu einem interessanten Match entwickelte. Wie schon in den Spielen davor zeigten die Kicker der Adler eine starke Anfangsphase mit einer hohen Ballbesitzquote. Echte Torchancen konnten allerdings nur sehr wenige herausgespielt werden. Die Entscheidung sollte erst in der zweiten Hälfte des Spiels fallen. In der 75. Minute erzielte ASC-Newcomer Marcel Zajdlik nach einer Ecke das wichtige 1:0. Per Volleyschuss leitete der Allrounder damit den nächsten ASC-Sieg ein.

Der ASC Geretsried steht nun mit 37 Punkten weiterhin an der Tabellenspitze. Trainer und Spieler freuen sich über die Herbstmeisterschaft. Kommendes Wochenende treffen die Adler auf die dritte Mannschaft der DJK Waldram.

Post navigation